Sparkassen und Landkreisförderung 2022

Foto: Lutz Timm

Am 15.07.2022 machten wir einen kurzen Abstecher zu unserer neuen Mitgliedswehr, der Ortsfeuerwehr Hohengüstow. Im Zuge der Sparkassenförderung konnten wir der Ortsfeuerwehr aus dem Amtsbereich Gramzow eine Wärmebildkamera finanzieren die regelmäßig in Ausbildung- und Einsatzgeschehen einbezogen wird. Die Effektivität solcher Wärmebildkameras bei der Personensuche und Brandbekämpfung wird zunehmend auch bei den Träger des örtlichen Brandschutzes erkannt. Selbst unser Land Brandenburg hat diese Wärmebildkameras mittlerweile als Standartbeladung auf den geförderten Löschgruppenfahrzeugen eingeführt. Im Namen der Ortswehr bedanken wir uns bei der Sparkasse Uckermark, die dieses Projekt finanziell unterstützt hat.

Zeltlager der Jugendfeuerwehren des UFV Ang e.V.

Foto: Lutz Timm

Am 01.07.2022 war es nach zweijähriger Zwangspause endlich wieder soweit. Das traditionelle Zeltlager unserer Jugendfeuerwehren konnte auf dem Zeltplatz in Brüssow wieder stattfinden. Am Freitagnachmittag trafen die ersten Jugendgruppen ein und bauten ihre Lager auf. Bis zum Abend füllte sich der Platz immer mehr. Letztendlich waren zu 19 Uhr dann ca. 350 Kinder, Jugendliche und deren Betreuer angereist. Zur offiziellen Begrüßung und Eröffnung wurde dann zur Waldbühne gebeten. Unser Kreisjugendwart, seine Stellvertreterin und unser Verbandsvorsitzende begrüßten alle und gaben kurz Hinweise zum weiteren Ablauf über das Wochenende. Danach konnten alle Teilnehmenden ihre Freizeit individuell gestalten. Es war toll zu beobachten, wie alle rege den gemeinsamen Austausch gesucht haben. Unser diesjähriges Zeltlager stand vordergründig unter dem Motto „Endlich mal wieder Treffen und gemeinsam viel Spaß haben!“ Nach einer kurzen Nacht wurde der Samstag entspannt gemeinsam angegangen. Es fand das traditionelle Neptunfest statt und die Kinder und Jugendlichen konnten ihre Kinder- und Jugendflammen ablegen. Dann war wieder viel gemeinsame Freizeit angesagt. Das Wetter spielte wunderbar mit und alle tobten sich noch im Freibad aus. Am Abend wurde herzhaft gegrillt und jeder zog wieder über den Platz zu gemeinsamen Spielen und Gesprächen. Eine Neuigkeit wurde dieses Jahr präsentiert. Die sonst am Freitagabend durchgeführte Nachwanderung wurde dieses Jahr durch eine modernere Variante ersetzt. Unsere stellvertretende Kreisjugendwartin erstellte über die App „Aktion Bound“ ein Serious Game, bei dem unsere Jugendgruppen eine sogenannte digitale Rallye, mit mobilen Abenteuern und interaktiven Guides durchführen mussten. Das tolle an dieser neuen Variante war vor allem, dass sich alle Jugendgruppen individuell und frei nach ihrer Zeitplanung, ob Freitagabend, Samstagvormittag, Samstagabend oder Sonntagvormittag, dieser Herausforderung stellen konnte. Der Sonntagvormittag stand wieder der individuellen Freizeitgestaltung zur Verfügung. Wer wollte ging noch einmal baden oder es wurde sich zum gemeinsamen Spielen oder Smoll Talk getroffen. Nach dem Mittagessen und Abbau der Zelte wurde sich am Nachmittag auf der Waldbühne wieder getroffen. Es wurde die Auswertung und Übergabe der Kinder- und Jugendflammen vollzogen. Nach einigen Abschiedsworten, Dankesworten an Rudi und seiner Truppe vom DRK sowie einem kurzen Ausblick für das Zeltlager 2023 fuhren alle sichtlich entspannt nach Hause. Der Uckermärkische Feuerwehrverband Angermünde e.V. bedankt sich recht herzlich bei allen teilnehmenden Kindern und Jugendlichen sowie deren Betreuenden für ein tolles gemeinsames Wochenende in entspannter Atmosphäre. Ein besonderer Dank geht noch an das DRK für die leibliche Versorgung, der Stadt Brüssow für den Zeltplatz und vor allem der Sparkasse Uckermark und dem Landkreis Uckermark für ihre finanzielle Unterstützung. Bei den stetig steigenden Kosten wird es leider immer schwieriger, solche tolle Jugendarbeit durchzuführen. Wir sagen abschließend dazu, wer es noch immer nicht verstanden hat, in solche vorbildliche Jugendarbeit zu investieren, der wird später doppelt und dreifach den Brandschutz finanzieren müssen. Unsere uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen von heute sollen später den Brandschutz von Morgen sicherstellen. Auf zum Zeltlager 2023!

Verbandsausscheid der Kidsfeuerwehren des UFV Ang e.V.

Foto: Lutz Timm

Verbandsausscheid der Kidsfeuerwehren des UFV Ang e.V.
Am 25.06.2022 war es endlich wieder einmal so weit. Nach langer Pause, Corona geschuldet, konnten wieder die Verbandswettkämpfe der Kidsfeuerwehren in Petershagen durchgeführt werden. Nach der offiziellen Eröffnung durch unseren Kreisjugendwart Kamerad Jäger und einem kurzen Grußwort durch unseren Vorsitzenden wurde dann der Wettkampfplatz freigegeben. Es war sichtlich beindruckend, was unsere „Kleinen“ den teilnehmenden Gästen und ihren Eltern gezeigt haben. Es wurde fair, dennoch hart um jede Sekunde im Löschangriff „Nass“ gekämpft. Am Ende stand folgende Platzierung fest:
  1. Platz FF Hohenreinkendorf
  2. Platz FF Petershagen I
  3. Platz FF Petershagen II
  4. Platz FF Hohenselchow
  5. Platz FF Passow I
  6. Platz FF Passow II
  7. Platz FF Landin
  8. Platz FF Schönfeld II
  9. Platz FF Altkünkendorf
10. Platz FF Jamikow II
11. Platz FF Gartz (Oder) I
12. Platz FF Gartz (Oder) II
13. Platz FF Stolpe
14. Platz FF Jamikow I
15. Platz FF Blumenhagen/Gatow
16. Platz FF Schönfeld I

Der Ortsfeuerwehr und dem Dorfverein Petershagen einen herzlichen Dank für die Vor- und Nachbereitung sowie der leiblichen Versorgung unserer Veranstaltung.

6. Treffen ehemaliger Führungskräfte des UFV Ang e.V.

Foto: Lutz Timm

Am 14.06.2022 luden wir wieder unsere ehemaligen Führungskräfte aus unserem Verbandsgebiet ein. Dieses Jahr zogen wir nach Biesenbrow und konnten dort gemeinsam uns das Ehm-Welk-Haus ansehen. Nach einer interessanten Führung mit geschichtlichen Einblicken gingen wir in das neu gestaltete Gerätehaus der Ortswehr Biesenbrow. An das alte Gerätehaus wurde ein Sozialtrackt angebaut und somit können nunmehr die Kameradinnen und Kameraden sowie die Bürger und Bürgerinnen aus Biesenbrow auf ein geräumiges Gemeinschaftsgebäude für Ausbildung und Feierlichkeiten zurückgreifen. Im Namen unserer ehemaligen Führungskräfte bedanken wir uns bei der Angermünder Feuerwehr für die Vor- und Nachbereitung unserer Veranstaltung.

95. Jahre Feuerwehr Kunow

Am 21.05.2022 feierte die Feuerwehr Kunow öffentlich ihre 95 Jahre. Um 13:00 Uhr ging es mit einem Ummarsch zum alten Spritzenhaus los. Begleitet durch eine Drum & Mallets- Band reiten sich hinter der Ortsfeuerwehr geladene Gäste und Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde ein. Wer nicht unbedingt mitmarschieren wollte, zollte den vorbeiziehenden Kameradinnen und Kameraden am Straßenrand Dank und Anerkennung. Am alten Spritzenhaus angekommen, nahmen alle Aufstellung und es wurde eine Gedenktafel angebracht. Danach zogen alle geschlossen zum Festplatz. Dort angekommen, eröffnete der Ortswehrführer die Jubiläumsfeier offiziell. Es folgten dann noch Grußworte und Gratulationen der geladenen Gäste. Am Nachmittag gab es dann ein reichhaltiges Angebot für die Gäste und am Abend konnte noch kräftig das Tanzbein nach heißen Beats von DJ Marcus geschwungen werden.